Wir setzen auf die Stärkung des eigenen Immunsystems, Aktivierung der Knochenheilung, lokale Sterilisation mit natürlichen oder intravenös eingebrachten Substanzen.

Dennoch sind Antibiotika nicht immer unumgänglich! Daher setzen wir auf nebenwirkungsarme Infusionen.

Sie kennen es vielleicht aus eigener Erfahrung oder von Erzählungen – das Schlucken von Antibiotika über mehrere Tage. (anti bios = gegen das Leben) Die hat zur Folge, dass sich die Zellmembranen der Bakterien auflösen (Lyse) und sich der Darminhalt dieser Bakterien (gewaltige Mengen an Endotoxinen) in unseren Körper ergießen. Es kann bis zum septischen Schock führen.

Einige Menschen fühlen sich geschwächt, leiden unter Durchfall oder Erbrechen. Eine weitere Folge sind oft Pilze im Darm oder Genitalbereich. Nicht zu verachten ist die sog. Resistenzbildung.

Aus eben diesen Gründen ist unser Hauptbaustein für Infektionsschutz und Wundheilung das Vitamin C. Außerdem befinden sich u.a. Magnesium-Sulfat und auch Natriumbicarbonat in der isoionischen Ringerlösung.